Grillrad – 200 Würste pro Stunde

Fleisch vom Grill – diesen Ausdruck kennt wohl jeder. Doch Fleisch vom Rad haben Sie sicher noch nicht so oft gehört. Genau so sieht es aber aus, wenn die fertigen Würste, Steaks oder Gemüse vom Grillrad auf den Teller kommen. Platz ist auf diesem Rad für mehr als 20 Würste. Genauso gut können Sie aber auch Paprika oder Steaks munter vor sich hin brutzeln lassen.

Der etwas andere Drehspieß

Das Konzept dahinter ist nicht neu, aber neu überdacht. Das Grillrad als übergroßer Multi-Drehspieß dreht sich gleichmäßig mithilfe eines Motors vor einer Heizquelle. Die gleichmäßigen Runden lassen das Grillgut schonend und einheitlich gar werden. Das abtropfende Fett fällt in den herausziehbaren Fettauffang. Da es von der Glut getrennt ist, werden Schadstoffe, die durch das Verbrennen von Fett entstünden, vermieden. Mit einer Temperatur bis ca. 1400 °C werden bis zu 200 Würstchen in einer Stunde braun und bissfertig. Die hohe Gartemperatur wird durch eine gasbetriebene Heizquelle ermöglicht. Das Grillrad ist also ein Gasgrill.

Grillrad ansehen und bestellen

Das Grillrad …

  • ist ein besonderer Vertikalgrill, angetrieben mit Motor
  • ermöglicht indirektes und gesundes Grillen (Fett tropft nicht ins Feuer)
  • ist ein Gasgrill mit hohen Temperaturen
  • hat Steckplätze für ca. 20 Mal Gargut – in 1 Stunde werden ca. 200 Würste gegrillt
  • ist leicht zu reinigen: Fettauffang-Behälter kann herausgezogen werden und das Grillrad lässt sich zum Säubern einfach zerlegen
  • ist mobil einsetzbar: kein Stromanschluss nötig, Motor kann mit Batterie angetrieben werden
Grillrad mit unterschiedlichem Gargut | Bild: grillrad.com

Wenden war gestern

Sobald das Gargut aufgespießt ist, der Brenner heizt und das Rad sich dreht, haben Sie Pause. Braun werden Steaks und Würstchen ohne Ihr weiteres Zutun. Erst beim Entnehmen des Gargutes sind Sie wieder gefragt.

Kein Wenden notwendig und auch kein Prüfen auf verkohlte Stellen: Die gleichmäßigen Bewegungen des Grillrades in Kombination mit den hohen Temperaturen machen das Grillgut einheitlich verzehrfertig.

Eine Attraktion

Bewegung zieht an! Ein Grillrad bringt nicht nur schnelle Grillergebnisse, sondern ist zudem ein Grillerlebnis. So wie ein sich drehendes Mühlenrad seit Jahrhunderten die Menschen fasziniert, wird auch das Grillrad Hungrige wie Neugierige zu Ihnen locken.

Grillrad ansehen und bestellen
Erfinder des Grillrades | Bild: grillrad.com

Gabriel Strebel neben seiner Erfindung, das Grillrad hat er sich patentieren lassen

Wer hat’s erfunden? Ein Schweizer! Gabriel Strebel kennt sich mit Maschinen aus. Als Maschinenbauingenieur im Ruhestand und bekennender Würstchenliebhaber brauchte er für sein Grillrad nur die zündende Idee. Dabei half ihm seine Lebensgefährtin: Ein spezieller Garraum muss her. So entstand der sich drehende Garraum, das Grillrad. Während der Entwicklung berücksichtigte Strebel Elemente wie eine Fettauffangschale und die Erzeugung hoher Temperaturen. So entstand nach und nach der besondere Vertikalgrill made in Switzerland. Für seine Innovation wurde er 2018 mit dem SÜFFA-Innovationspreis ausgezeichnet. Die Stuttgarter Messe SÜFFA ist ein hoch angesehener Branchentreff fürs Fleischerhandwerk.