Kaminofen Fehlersuche

Kaminofen mit Feuerholz © Knut Wiarda fotolia.com
Kaminofen mit Feuerholz | Bild: Knut Wiarda fotolia.com

Das Feuer will nicht richtig brennen, der Kaminofen gibt merkwürdige Geräusche von sich, Rauchgase dringen in den Aufstellungsraum oder die Sichtscheibe verrußt viel zu schnell? Hier finden Sie häufige Fehler beschrieben, die bei dem Betrieb eines Kaminofens eintreten könnten, und passende Lösungsvorschläge.

FehlerbeschreibungMögliche UrsachenUrsachen-CheckLösung
Beim Anzünden des kalten Ofens stauen sich die Rauchgase und gelangen teilweise in den Aufstellungsraum

Späterer Abbrand ist aber in Ordnung
Schornsteinzug bei kaltem Gerät zu gering (je höher die Abgastemperatur, um so größer der Förderdruck)möglichst viel Anmachholz verwenden, um eine kurzfristige hohe Abgastemperatur zu erzeugenAnlaufstrecke (vertikales Ofenrohr) installieren
Feuer brennt nicht richtig, Scheibe verrußt langsamzu wenig Holz aufgelegtBrennstoffmenge erhöhenBrennstoffmenge entsprechend der Bedienungsanleitung wählen
Holzscheite zu dick oder zu kurzunterarmdicke 33-Zentimeter- Scheite und mehr Späne beim Anzünden auflegenHolzscheite kleiner hacken oder spalten
Holzfeuchte zu hochProbebetrieb mit trockenem Kaminholz z.B. vom BrennstoffhändlerHolz mind. 2 Jahre an luftigem, trockenem Ort lagern
Schieber und Drosselklappe nicht richtig geöffnetLuftstellungen ändernin Bedienungsanleitung lesen, welche Luftregelung wie öffnet
Familienmitglieder schulen, eventuell Luftregelung beschriften
Kaminzug zu geringKaminzug messen lassenSchornstein berechnen lassen und ggf. optimieren
Rußablagerungen im OfenrohrHat sich in den letzten Wochen der Zug immer mehr verschlechtert?regelmäßig reinigen, möglichst keine waagerechten Rauchrohre verlegen
Ofen pfeiftKaminzug zu hochprobeweise die Schornstein- Revisionsklappe im Keller öffnen, um Zug zu verringernDrosselklappe einbauen, wenn möglich Nebenluftvorrichtung vorsehen (Zugluftbegrenzer)
Feuer brennt zu schnell abKaminzug zu hochprobeweise die Schornstein- Revisionsklappe im Keller öffnen, um Zug zu verringernDrosselklappe einbauen, wenn möglich Nebenluftvorrichtung vorsehen (Zugluftbegrenzer)
Türdichtung defektDichtung auf Beschädigung überprüfenDichtung erneuern

Haben Sie Phänomene erlebt, die hier noch nicht aufgelistet sind, oder kennen Sie weitere Fehlerbeschreibungen, ergänzen wir diese gern mit Lösungsvorschlägen. Schreiben Sie uns dazu einfach eine E-Mail an redaktion@edingershops.de oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar unter diesem Beitrag!

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*